AMA
Berufsschulen |
Berufsfachschulen |
Ausbildungsvorbereitung |
Fachschulen |
NRW-Sportschule
||
||
 
www.ama-berufskolleg.de > AMA > Schule > Aktuelles
Allgemeine Informationen Kontakt Login E-Learning Anmeldung Aktuelles

Aktuelles
11. Juni 2014
Rassismus und Gewalt  - damals und heute - Mut machen zu couragiertem Auftreten

Unter diesem Motto und mit diesem Ziel besuchen 20 Schüler/innen des Bildungsgangs "Fachkräfte für Lagerlogistik" das El-De-Haus, das NS-Dokumentationszentrum, in Köln.

Die Auszubildenden beschäftigen sich intensiv mit der deutschen NS-Zeit und mit der damaligen Gewalt sowie deren Ursachen.
Den Schwerpunkt der Exkursion bildet der Besuch des Gestapo-Gefängnisses.
Die Schüler/innen reagieren bewegt - zum Beispiel auf das Schicksal einer 18jährigen schwangeren Französin, die nicht mehr ihr Kind sehen darf, da sie weiß, dass sie sterben muss.
Auch der Gang über den sogenannten Galgenhof löst große Betroffenheit aus. 400 bis 600 Menschen sind hier von November 1944 bis Februar 1945 gehenkt worden.
Diese unmittelbaren Erfahrungen werden anschließend mit dem Museumspädagogen Hans-Peter Killguss besprochen.

Weitere Informationen zu der Exkursion, die die Reihe „AMA setzt Zeichen“  fortsetzt, finden Sie in der >>Reportage von Ariane Dettloff, Redaktion „vielfalt - das Bildungsmagazin“

>>Eine Präsentation des Schülers Marvin Russek finden Sie hier.

>>zurück

onMouseOut="javascript:hide(1);">Sitemap onMouseOut="javascript:hide(2);">Impressum Datenschutz onMouseOut="javascript:hide(3);">Home