AMA
Berufsschulen |
Berufsfachschulen |
Ausbildungsvorbereitung |
Fachschulen |
NRW-Sportschule
||
||
 
www.ama-berufskolleg.de > AMA > Schule > Allgemeine Informationen
Allgemeine Informationen Kontakt Login E-Learning Anmeldung Aktuelles

Allgemeine Informationen

Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg - erste berufsbildende Schule der Stadt Köln

Nach mehrfacher Neuordnung des kaufmännischen Schulwesens im Verantwortungsbereich der Stadt Köln ist das Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg seit 1972 zuständige Berufsschule für die Ausbildung bei Banken und in den vielfältigen Verkehrsberufen.

Im Bereich der vollzeitschulischen Berufsfachschulen hat der Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg ein besonderes Sportprofil. Die Schule ist Mitglied im „Verbund Sportbetonte Schulen Köln“ und „Eliteschule des Fußballs“ (Deutscher Fußball-Bund).

Die Fachschulen für Betriebswirtschaft (Abschluss: Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in) kooperieren mit der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Brühl. Nach Abschluss der Fachschule am AMA-BK werden auf einen berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang an der EUFH 90 Credit-Points angerechnet. D. h., die „Staatlich geprüften Betriebswirte/innen“ treten in das 4. Semester des Bachelor-Studiums ein.

Auf dem Campus an der Brüggener Straße 1 in Köln Zollstock stehen insbesondere mit der Errichtung des neuen Schulgebäudes im Jahre 2008 atmosphärisch ansprechende Unterrichtsräume mit modernen Medien und Lehrmitteln zur Verfügung.

In unterrichtsfreien Zeiten können sich die Lernenden in den Schüleraufenthaltsraum oder bei schönem Wetter auf den „grünen“ Campus zur Erholung oder zum eigenverantwortlichen Lernarbeit zurückziehen.

Für die Verpflegung während der Schulzeit sorgt ein sehr gut geführter Schulkiosk.

 

Sitemap Impressum Home